ZURÜCK

D e r   F i l m  -  I n h a l t

 

 

S T I L L  -  L E B E N

Nach „Jenseits der Stille“ von Caroline Link fesselt nun „Still-Leben“ seine Zuschauer mit einem Einblick in

 die „Welt der Gehörlosen“.

 

Wahre Einzelschicksale bilden den Hintergrund dieses Dramas. Es erzählt die Geschichte eines Gehörlosen, der durch ein Unglück und darauf folgenden Rufmord nicht nur sein Kind, sondern auch sein gesellschaftliches Ansehen verliert. Der soziale Abstieg führt den freiberuflich Tätigen in die Alkoholabhängigkeit, unter der nicht

nur sein Beruf zu leiden hat. Ist ein Aufstieg zurück in die Gemeinschaft der Gehörlosen aus eigener Kraft möglich?

 

Der Film verbindet und verarbeitet Elemente der Genre Dokumentarfilm, Tragödie und Liebesfilm zu einer spannenden Mischung, die auch den hörenden Zuschauern einen mal ganz anderen Einblick in die Welt der 

Stille gibt.

 

 

STILL-LIFE

This drama is based on the true lives of several individuals. Misfortune and calmuny conspire to deprive a deaf man of his child and reputation.
On his way down, the freelancer turns to alcohol. The effect is disastrous - not only for his work. Will he make it back to the deaf community on his own?
This movie adapts elements of documentary, tragedy and love story to an exciting blend, giving viewers - including those who can hear - a wholly fresh insight into the world of silence

 

Titel

STILL-LEBEN

Genre

Drama

Länge

Spielfilm-Länge, 105 min.

Format

DVD & Blu-ray

 

 

 

 

 

ZURÜCK